bibliothek 4Die Schulbibliothek

„Das Schönste in der Pause ist die Bibliothek", erklärt eine Schülerin aus der fünften Klasse unserer Mitarbeiterin, Frau Hintz, die sich um alle Anliegen der Bibliotheksbesucher und um die Organisation der Schulbibliothek kümmert.

Seit ihrer Eröffnung im Dezember 2015 ist der Andrang dort riesengroß. Der helle, bunte Raum – mitgestaltet von Schülern des Theresien-Gymnasiums - lädt zum entspannten Schmökern ein. Besonders begehrt sind die Sitzkissen am Fenster, das Sofa und die Sitzsäcke, in die man sich hineinfallen lassen kann.

bibliothek 5

 Die „Schubi", wie die Schulbibliothek von ihren Besuchern kurz genannt wird, nutzen vor allem Mädchen und Jungen der Unterstufe in den beiden Vormittagspausen und am Nachmittag zum Lesen. Ältere Schüler arbeiten hier gern an den vorhandenen Computerarbeitsplätzen. Den jungen Lesern stehen momentan knapp 1800 Medien – Kinder- und Jugendromane, Sachbücher, Zeitschriften und Comics – zur Verfügung, größtenteils finanziert durch die Spenden des Schulfördervereins.
Außerdem besteht die Möglichkeit, zusätzliche Bücher über die Münchner Stadtbibliothek zu entleihen, wenn diese von unseren Schülern gewünscht werden.

Darüber hinaus dient die Schulbibliothek als Unterrichtsraum, beispielsweise für das Lesetraining im Rahmen des Deutschunterrichts, oder als Veranstaltungsort für Autorenlesungen.

 

 


  

Theresien-Gymnasium     Kaiser-Ludwig-Platz 3     80336 München     Tel. 089 5441270     Fax 089 54412717     theresien-gymnasium@muenchen.de     schule ohne rassismus Impressum