Pädagogisches Konzept in der Mittelstufe: Stark wie ein Tiger...

Tiger b

Es ist ein großes Anliegen unserer Schule, ein ganzheitliches Pädagogisches Programm zu haben, welches die Schüler wie ein roter Faden durch ihre gesamte Schulzeit unterstützend begleiten soll.
Im Vordergrund steht hier, wie bereits in der Vergangenheit, die Entwicklung von Lebenskompetenzen, Persönlichkeitsentwicklung und Stärkung und auch der Aufbau und Erhalt einer guten Klassengemeinschaft.
Im Juli 2014 startete unsere Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Institut der Landeshauptstadt München, da wir uns im Rahmen des „Münchner Programms zur Prävention des Missbrauchs von Alkohol und anderen Suchtmitteln bei Kindern und Jugendlichen" für die Finanzierung von Schulungen für Multiplikator/innen zum Thema Prävention qualifizieren konnten. Dies bedeutet rein praktisch, dass wir z. B. bei der Ausarbeitung einer sogenannten „Prozesslandkarte der pädagogischen Projekte" mit einer Diplom-Sozialpädagogin zusammenarbeiten werden, die uns auch durch verschiedene Lehrerfortbildungen, der Schulung eines pädagogischen Teams im Umgang mit Situationen im Schulalltag, bei der Entwicklung von Projekten u.v.m. in unserer pädagogischen Arbeit unterstützen wird.

Das pädagogische Projekt in der Mittelstufe beinhaltet für die 8. Klassen drei Tage der Orientierung in Josefstal, den Resilienzschulung und das Bewerbertraining für die 9. Jahrgangsstufe

Eva-Maria Erl
Leiterin des Pädagogischen Projekts der Mittelstufe

Theresien-Gymnasium     Kaiser-Ludwig-Platz 3     80336 München     Tel. 089 5441270     Fax 089 54412717     theresien-gymnasium@muenchen.de     schule ohne rassismus Impressum